Dachstuhl in Pfersee völlig ausgebrannt

Von: Markus Heffner
30.12.2015 - 14:04 Uhr
Augsburg
Am Mittag bricht im Stadtteil Pfersee Feuer in einem Dachstuhl aus. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Zurzeit dürfen die Bewohner nicht in ihre Wohnungen zurück, weil das Haus wegen des Feuers und des Löschwassers wahrscheinlich nicht mehr sicher genug ist. Ein Baustatiker prüft nun das Gebäude.

Am Mittag fängt plötzlich in der Eberlestraße ein Dachstuhl an zu brennen. Die Flammen schlugen Meter hoch und auch der Qualm war von Weitem zu sehen. Binnen kürzester Zeit war der Brand in den Dachgeschosswohnungen von der Feuerwehr unter Kontrolle. Menschen sollen nicht zu Schaden gekommen sein. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten zur Sicherheit das Haus verlassen und dürfen es vorerst nicht mehr betreten, weil es laut Feuerwehr eventuell einsturzgefährdet ist. Ein Baustatiker prüft nun, wie sehr das Gebäude durch das Löschwasser und das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Brandursache ist noch völlig unklar.