Gasexplosion an Heilig Abend

Von: Joa Bradtke
28.12.2015 - 09:40 Uhr
Augsburg
Eine Gasexplosion in einem Wohnwagen verursachte einen Schaden von rund 30.000 Euro. 

Mehr Glück im Unglück geht kaum: Es ist Heilig Abend, Vater und Sohn aus Gersthofen, 53 und 33 Jahre alt, wollen Weihnachten in ihrem Wohnwagen am Autobahnsee feiern. Am Nachmittag schließen sie im hölzernen Vorbau eine Gasflasche an den Heizstrahler an und gehen hinaus. Wenig später fliegt alles in die Luft. Nach der Explosion brennen Wohnwagen und Vorbau aus. Die Einsatzkräfte können das Feuer immerhin von den Nachbargrundstücken fernhalten. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.