Mit Eisenstange verletzt

Von: Markus Heffner
28.12.2015 - 09:35 Uhr
Augsburg
Nach einem Einbruch in einer Spielhalle flüchtet der Einbrecher und verletzt einen 66-Jährigen mit einer Eisenstange am Kopf.

Damit hat ein 66-Jähriger wohl nicht gerechnet. Als er am ersten Weihnachtsfeiertag morgens mit seinem Hund Gassi ging, traf ihn unvermittelt eine Eisenstange am Kopf und verletzte ihn schwer. Laut Polizei war der mutmaßliche Täter gerade auf der Flucht von einem Einbruch in eine Spielhalle. Wenig später haben aber schon die Handschellen geklickt. Der Spaziergänger musste in die Klinik.