Ein Lichtlein brennt

Von: Joa Bradtke
23.12.2015 - 12:25 Uhr
Gersthofen
Ein brennender Adventskranz verursachte einen Schaden von rund 10.000 Euro.

Und wieder muss die Feuerwehr davor warnen, mit Kerzen zu unvorsichtig umzugehen: Heute morgen blies eine Frau aus dem  Norden der Stadt ihren Adventskranz aus – wohl zu heftig. Denn etwas Glut landete im Zeitungskorb, der daraufhin in Flammen aufging. Die 40-Jährige konnte den Brand zwar selbst löschen, erlitt aber eine Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Feuerwehr blieb noch die Wohnung zu belüften. Den Brandschaden schätzt sie auf 10.000 Euro.