Ende eines Mobilfunkwerks

Von: Joa Bradtke
21.12.2015 - 12:10 Uhr
Landkreis Donau-Ries
Für 200 Arbeiter bei Kathrein war gestern der letzte Arbeitstag. Bis Ende April folgen dann 500 weitere. 

Im Nördlinger Kathrein-Werk hat der Anfang vom Ende begonnen:
Für die ersten gut 200 Mitarbeiter war gestern die Zeit bei dem Antennenhersteller vorbei. Wie berichtet, wird das Werk geschlossen. Ende April ist ganz Schluss. Seit Oktober laufen die Unterstützungsmaßnahmen für die Angestellten auf Hochtouren. Anfang Dezember fand eine Jobbörse mit rund 50 Unternehmen aus der Region speziell für die Kathrein-Mitarbeiter statt. Laut Landratsamt verlief sie sehr positiv – genaue Zahlen gebe es aber nicht. Es werde diskutiert, im März oder April noch einmal eine solche Jobbörse anzubieten. Insgesamt werden bei Kathrein 700 Menschen arbeitslos.