Feuer in Gersthofen

Von: Joa Bradtke
21.12.2015 - 10:05 Uhr
Gersthofen
Mehrere Brände hielten die Feuerwehr in Gersthofen auf Trab. 

Alle Hände voll zu tun hat die Feuerwehr am Samstag gehabt: Während sie noch damit beschäftigt war, ein Vereinsheim östlich der Stiftersiedlung zu löschen, stand nicht weit davon entfernt eine Lagerhalle auf dem Ballonstartplatz in Flammen. Vier Kinder hatten beim Zündeln mit Feuerwerkskörpern einen Böller über ein Lüftungsrohr in das Innere der Hütte geworfen. Es entstand ein Schaden von 20.000 Euro. Nicht ganz so glimpflich verlief der erste Brand: Das etwa 100 Jahre alte Vereinsheim musste abgerissen werden. Die Brandursache ist noch unklar.