Ghostbike

Von: Markus Heffner
18.12.2015 - 16:35 Uhr
Augsburg
Nach dem tragischen Radunfall in Oberhausen, bei dem eine Frau starb, soll jetzt ein Mahnmal aufgestellt werden.

In Augsburg-Oberhausen wird ein sogenanntes Ghostbike aufgestellt. Dieses weiße Rad, das als Mahnmal dient, soll an den tödlichen Unfall einer 54-Jährigen erinnern, die vergangene Woche von einem LKW überrollt wurde. Am Sonntag findet deshalb eine Trauerfahrt zum Unfallort in Oberhausen statt. Los geht’s um 14 Uhr vor dem Rathaus.