Ein Wahrzeichen verschwindet

Von: Joa Bradtke
18.12.2015 - 16:35 Uhr
Augsburg
Das NCR-Hochhaus an der B17 muss weichen. Die 300 Mitarbeiter sind in das Weltbild-Gebäude umgezogen.

Die Stadt verliert ein weiteres Baudenkmal der Nachkriegszeit – ein auffälliges, aber in den meisten Augen nicht unbedingt schönes: das NCR-Hochhaus an der B17 in Kriegshaber. Das Software-Unternehmen ist ausgezogen. Damit kann das Gebäude im kommenden Jahr weg. Es wird aber nicht gesprengt, sondern Stockwerk für Stockwerk abgetragen. Aus Kostengründen kommt die Sanierung gerade im Hinblick auf aktuelle Brandschutzvorschriften nicht in Frage. Die 300 NCR-Mitarbeiter haben ihre Büros jetzt im Weltbild-Gebäude in Lechhausen.